CuraHome Pflegedienst für ambulante Pflege & Hauswirtschaft in Hannover

Ambulante Pflege

Wir unterstützen pflegebedürftige Patienten und deren Angehörige zu Hause

Wenn Sie, Ihre Eltern oder Ihr(e) Ehegatte(in) Hilfe brauchen, sind Sie bei uns in guten Händen. Mit zunehmendem Alter oder aufgrund von einer ungeahnt aufgetretenen Krankheit oder Behinderung wird eine umsorgende Hand immer wichtiger. Der ambulante Pflegedienst CuraHome berät Sie und hilft gern, Ihr vertrautes Umfeld im Krankheitsfall zu erhalten und die unvermeidliche Belastung Ihrer Familie zu minimieren.

 

Wir stimmen die Pflege individuell auf Sie ab, ausgehend von Ihrer persönlichen Situation, Ihren Bedürfnissen und Krankheitsbild. Neben der Abdeckung des medizinisch-pflegerischen Bedarfs sieht unser Konzept eine gezielte Förderung Ihrer Fähigkeiten vor, damit Ihre Selbständigkeit erhalten bleibt und eine Heimunterbringung oder ein Krankenhausaufenthalt verkürzt oder gar vermieden werden.

 

Unser ambulanter Pflegedienst bietet Ihnen das komplette Spektrum der pflegerischen Leistungen an: von Haushaltshilfe und Körperpflege bis hin zu einer 24-Stunden-Versorgung.

„Ihre individuelle Pflege
bei CuraHome Pflegedienst“

CuraHome Pflegedienst bietet Ihnen u.a. folgende Leistungen der Behandlungspflege:

  • Blutdruckmessung
  • Blutzuckermessung
  • Behandlung von Dekubitus
  • Versorgung von Drainagen
  • Einlauf, Klistier, Klysma
  • Infusionen
  • Inhalation
  • Injektionen
  • Katheterversorgung
  • Krankenbeobachtung
  • Versorgung der Magensonden
  • Medikamentengabe
  • Versorgung der PEG-Sonden
  • Stomabehandlung
  • Venenkatheter, bzw. Portversorgung
  • Verbände
  • Wundpflege

Der Zweck der Behandlungspflege ist es, die Heilung oder Verbesserung der Krankheit zu fördern, bzw. eine Verschlimmerung der Erkrankung zu verhindern oder zu verlangsamen.

Kosten der Behandlungspflege

Die Krankenkassen tragen die Kosten für die Leistungen der Behandlungspflege, nachdem diese vom Arzt verordnet wurde.


Der Eigenanteil für Sie ist gesetzlich festgelegt und beträgt pro Verordnung maximal zehn Euro, bzw. zehn Prozent der Kosten für die ersten 28 Behandlungstage im Jahr
(Krankenhausverhinderungspflege). 


Diese Kosten fallen für Sie jedoch nicht an bei Vorliegen einer Schwangerschaft oder nach der Entbindung. Die Höhe des Eigenanteils gilt auch für Menschen, die chronisch krank sind oder Grundsicherung beziehen und von der Zuzahlung nicht befreit sind.


Bei einer Dauer von über 4 Wochen entscheidet der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) über die Zuteilung eines Pflegegrades, wenn er eine Pflegebedürftigkeit feststellt. 

In diesem Fall entfällt die Selbstbeteiligung ebenfalls und

Sie können ab dem Zeitpunkt der Zuteilung eines Pflegegrades auch Leistungen der Grundpflege empfangen.

CuraHome Pflegedienst bietet Ihnen u.a.
folgende Leistungen der Grundpflege:

  • Körperpflege, und zwar Hilfe beim Waschen, Duschen, Baden, bei der Zahnpflege, beim Kämmen, Rasieren sowie bei der Darm- und Blasenentleerung
  • Hilfe bei der Nahrungszubereitung und Nahrungsaufnahme
  • Unterstützung der Mobilität, nämlich Hilfe beim Aufstehen und Zu-Bett-Gehen, An- und Auskleiden, Gehen, Stehen, Treppensteigen
  • Hauswirtschaftliche Versorgung 

Die Grundpflege (auch als direkte Pflege bezeichnet) ist Teil der häuslichen Krankenpflege und
beinhaltet im Gegensatz zur Behandlungspflege nicht medizinisch angeordnete Maßnahmen,
sondern Leistungen, die auf Bewältigung des Alltags gerichtet sind.

 

Die Kosten der Grundpflege trägt nicht die Krankenkasse, sondern die Pflegekasse.

Kontakt

Sollten Sie Fragen haben oder weitere Informationen zu unseren Leistungen benötigen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

 

Ihr CuraHome Pflegedienst!